Up Auf den Hütten und Gipfel fertig los » Die Hoellentalklamm Slideshow

Im Hammersbach, Parkte ich mein Auto, von da aus ging wir in die Höllschlucht ins Quellgebiet. Der Aufstieg von Hammersbach (753 m, Haltepunkt der Bayerischen Zugspitzbahn) zur Eingangshütte ist problemlos - für den weiteren Weg muss ein Eintrittsgeld (es dient zur Erhaltung der Klamm) entrichtet werden. Nun folgen spektakuläre Wasserstrudel und Felsstrukturen, die in den Alpen ihresgleichen suchen. Zahlreiche Tunnel werden durchschritten und es müssen Stege überquert werden. Besonders eindrucksvoll ist der Bereich "Enge Klamm". Es handelt sich um ein unvergessliches Natur-Schauspiel. Trotz der Tunnel ist Steinschlaggefahr nicht auszuschließen. Der alternative Stangensteig umgeht die Klamm vom Eingang bis zum Ende in recht luftiger Höhe (insofern als Rundtouroption - jedoch nicht für unsichere Wanderer).

IMG_8625
IMG_8626
IMG_8291
IMG_8631
IMG_8633
IMG_8635
IMG_8637
IMG_8640
IMG_8643
IMG_8649
IMG_8665
IMG_8701
IMG_8763
IMG_8713
IMG_8715
IMG_8720
IMG_8725
IMG_8728
IMG_8308
IMG_8735
IMG_8740
IMG_8748
IMG_8756
IMG_8282
IMG_8284
IMG_8326
IMG_8280
IMG_8277

28 Bilder | Erzeugt von JAlbum & Chameleon | Hilfe